Reiseberichte aus dem Wohnmobil,
 
Urlaub und Geschichten mit dem Reisemobil

Kerstin & Stefan

Neptun N13-305 multi

Startseite          über uns          Fahrzeuge          Reiseberichte          Dies und Das          Kontakt          Gästebuch
 
 
 

Neptun  N13-305


Um die Smarties (natürlich abwechselnd) mitnehmen zu können ist ein
 Anhänger nötig. Im Hause Neptun gibt es den klappbaren Tieflader.


Die Größe der Ladefläche 305 x 166 cm reicht auch für den Smart 453,
der ein wenig breiter ist als die Vorgänger.
Die Nutzlast, immerhin 1020 kg, reicht für Smarties auf jeden Fall.
Unser Anhänger hat die 100 Km/h Zulassung. Aus diesem Grund
sind verfügt der Anhänger über Stoßdämpfer, die für eine bessere
Straßenlage sorgen. 


So kommt der Smart vom Anhänger:
(das ist der erste Test beim Kauf)

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 
 
 

... wenige Kleinigkeiten wollte ich gern noch ändern:

 
  1. der Deichselkasten:

 

Um die Zurrgurte unterzubringen oder
andere Kleinigkeiten zu verstauen
gibt es keine bessere Lösung ...

 
     
(die STEMA Deichselbox wird mit allem Befestigungsmaterial geliefert, Preise vergleichen lohnt - von 59,90€ bis 89,90€)
 


 

 
  2. die Schraubenköpfe:

 

Beim Auffahren auf den Anhänger könnte die Reifenflanke
an der Seitenbegrenzung der Ladefläche reiben. Um hier
Schäden zu vermeiden habe ich Schlossschrauben verbaut.

 
       
(diese V4A Schlossschrauben bekommt man in einigen Baumärkten, bei uns zum Kilopreis - 20,0€/kg)
 


 

 
  3. der Spritzschutz:

 

Die Kotflügel sind zur Ladefläche offen.
Bei Regenfahrten möchte ich gern vermeiden,
das zusätzlich Straßenschmutz an den Smarti gelangt.

 
   
(eine zurechtgeschnittene Kunststoffeinlage wird in den Kotflügel geschraubt)
 


 

 
  4. das Klappschild:
                         (soll weg)

Im Ursprung ist das Nummernschild zusammen mit der
linken Rückleuchte umklappbar gestaltet. So stört sie beim
Auffahren nicht. Die Unsymmetrische Anordnung gefällt mir
nicht. Außerdem plane ich den Anbau einer 3. Bremsleuchte
über dem Nummernschild. Dazu montiere ich es in der Mitte.

 
   
(ein Blech und ein Riegel sichern den Nummernschildhalter)
 


 

  5. die 3. Bremsleuchte:

Natürlich - eine Spielerei.
Ich könnte auch mit "Sicherheit" und "gesehen werden" usw. argumentieren,
doch realistisch ist es eine Beleuchtungsmacke des Besitzers ....

 
   
(eine wasserdichte LED Bremsleuchte mit Zulassungsnummer bei Amazon gefunden)


 

  6. die Seitenmarkierungsleuchten:

... siehe Punkt 5 ...
Seitenmarkierungsleuchten (SML) sind Fahrzeugleuchten, die dazu dienen, den
Umriss eines Fahrzeugs in der Dunkelheit besser darzustellen. Sie sind an das
Standlicht gekoppelt. Seitenmarkierungsleuchten leuchten orange.*

 
       
(vier wasserdichte LED Seitenmarkierungsleuchte bei Amazon gefunden und unter den Rückstrahlern montiert)
 
       
   

 



 
       
* Zitat Wikipedia      
   

Seitenanfang                                        zurück zu Fahrzeuge