Reiseberichte aus dem Wohnmobil,
 
Urlaub und Geschichten mit dem Reisemobil

Kerstin & Stefan

mit dem Wohnmobil in Deutschland

Startseite          über uns          Fahrzeuge          Reiseberichte          Dies und Das          Kontakt          Gästebuch
 
 

Unser privater Reisebericht 2007

Navigation: 2007  2008  2009  2010  2011  2012  2013 2014

 
 

Pilsum, Greetsiel


Unser Besuch der Gemeinde Krummhörn hat einen besonderen Grund:
unsere Hochzeit.

... trotz telefonischer Absprache fahren wir Gaststätten noch einmal an ...

Zwischen Nordsee und Upleward campen wir bei "Camping am Deich".

Im Juni verbrachten wir hier bei regnerisch-windigem Wetter, ein langes Wochenende.
Hier in Ostfriesland gibt es nicht sehr viel zu erledigen. Die Welt scheint hier im Nordwesten Deutschlands stehen geblieben zu sein.
 Sämtlicher Stress verlässt einen und irgendwie kehrt Ruhe ein. Wir fahren mit den Fahrrädern entlang des Deiches und freuen uns,
 wenn der Wind mal nicht von vorn kommt. Endlich kommen wir zum Turm. Hier werden wir morgen heiraten!

Weiter geht es mit dem Rad am Deich entlang ...

Klar - die obligatorische Reifenpanne!!

... irgendwann kommen wir dann auf dem Campingplatz an. Am Ende des Campingplatzes hinterm Deich
kommt sofort die Nordsee:



Abend + Ebbe + Sonnenuntergang


15.Juni 2oo7 - Hochzeit

15.06.2007, 12°°Uhr

 


Der Pilsumer Leuchtturm ist ein Leuchtturm auf dem Nordseedeich unweit des zur Gemeinde Krummhörn gehörenden Ortes Pilsum.
Der Turm ist eines der bekanntesten Wahrzeichen Ostfrieslands.*


  

Leider haben wir das Seitenteil noch nicht bekommen. Es ist zu diesem Zeitpunkt erst seit 2 Monaten bestellt.
Bis Ende November werden wir warten müssen, doch noch ahnen wir nichts davon ... Auf jeden Fall hätten wir
bei diesem nasskaltem Wetter gern das Seitenteil eingezogen, der Wind zieht genau durch das "Vordach"!

Eine richtig große Radtour haben wir am heutigen Samstag geplant. So frühstücken wir bei Kat&Det, unseren Trauzeugen,
im Vorzelt. Das schlechte, nasskalte, windige und ungemütliche Wetter hält sich - also die Regenjacken an und los!

   
 
   
Eine Regenbö sehen wir über die Nordsee kommen und ... natürlich erwischte uns der Regen voll,
doch wo soll man sich hier entlang dem Deich unterstellen? In der Ferne entdecken wir die Schleuse für den Hafen,
der Einfahrt des Greetsieler Hafens und dort steht eine Bushaltestelle. Ein Glück, denn dadurch erreichten wir fast trocken Greetsiel.

   
 
   

Den Abend verbringen wir erst vor, später im Vorzelt unserer Trauzeugen ...

     

Als wir am nächsten Tag - verheiratet - nach Hause kommen werden wir von den Nachbarn überrascht :-)


 
   
       
* Zitat Wikipedia      
   

Seitenanfang                                    Reisen in Deutschland