Weferlingen   Sep 2oo7   Sep 2oo8   Sep 2oo9    
       

 

       

Seit vielen Jahren lädt die IG Weferlingen
(keine Homepage) zu einem Treffen der Weferlinger DDR-Wohnwagenfahrer ein. Wie schon im letzten Jahr fand dieses Treffen auf dem Vorplatz der Raubritterburg statt. Unseren Aller 340 haben wir nicht mehr, fahren aber auch nur mit dem Wohnmobil zu diesem Treffen.

Am Freitag kommen wir an. Es ist der 11.o9.2oo9. Das Wetter ist durchwachsen, der Platz ist leer. Nicht ganz leer, aber eine solche Platzauswahl hatten wir hier noch nie. Es ist später Nachmittag, so bereiten wir uns auf Abendbrot vor und lassen diesen Abend am Feuer auf dem Grill ausklingen.

Das Grillfeuer ist so ein bisschen wie Lagerfeuer, nur eben auf einem Grill und nicht richtig Lagerfeuer...
Ein Lagerfeuer ist ein Nutzfeuer, welches beim Lagern im Freien ohne Hilfsmittel wie Grill oder Ofen zum Kochen, als Wärme- und Lichtquelle verwendet wird. Es wird meist unterwegs auf Wanderungen und Fahrten gemacht*.


Es ist Samstag, der 12.o9. Nachts hat es ein wenig geregnet, ansonsten ist das Wetter gut.
Kurze Zeit denken wir der Platz würde sich sicher noch füllen, doch das bleibt Wunschdenken.

Man munkelt von 31 Anmeldungen oder Gästen. Wir konnten uns nicht anmelden, leider bekamen wir nicht den üblichen Einladungsbrief. Natürlich lag es an der Post!
Am Nachmittag erklärte der Bürgermeister, dass dieser Platz demnächst nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Umfangreiche Baumaßnahmen werden hier einen Park entstehen lassen und die Burg wird weiter restauriert. Vielleicht können dann die Raubritter wieder einziehen und ordentlich Geld für den Platz vor ihrer Burg kassieren...

Wir gehen ein bisschen durch den Ort.

Nach dem Abendbrot sehen die Kinder einen Film auf der großen Leinwand und wir Erwachsenen ins Feuer...


Wir sind gut nach Hause gekommen und wünschen das auch allen anderen, die an diesem Treffen teilgenommen haben.

Im nächsten Jahr, wir sind schon gespannt, findet dieses Treffen der IG Weferlingen vielleicht an einem anderen Platz statt. Auf einer Homepage kann man nicht nachsehen und e-Mails gibt es in NRW scheinbar noch nicht.

Es wäre schade, würde dieses Treffen - wie die Mauer hinter den Veranstaltern - langsam zerbrechen.


 

 

 

* Zitat Wikipedia